Veriss-mein-nicht-Gottesdienst für Menschen mit dementiellen Veränderungen

Veriss-mein-nicht-Gottesdienst für Menschen mit dementiellen Veränderungen

Der nächste Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz, Angehörige und Betreuer/Betreuerinnen der Pfarrei St. Peter und Paul wird am Mittwoch, 14. August, gefeiert. In der Kirche St. Peter und Paul an der Bahnhofstraße geht es ab 15 Uhr um die Themen Ferien und Urlaubserinnerungen.

Die Vergiss-mein-nicht-Gottesdienste richten sich an Menschen, deren Kurzzeitgedächtnis vielleicht nicht mehr gut funktioniert, die aber gerne Lieder mitsingen, die sie vom Gottesdienst früher noch gut kennen, und die mit Angehörigen oder Betreuern/Betreuerinnen Freude am Besuch einer Kirche haben. Alle können hier gemeinsam im geschützten Rahmen einen Gottesdienst feiern.

Ort: Kirche St. Peter und Paul, Bahnhofstraße

Zurück